Эуфорбиум Композитум Назентропфен С инструкция, цена, отзывы

Эуфорбиум Композитум Назентропфен С инструкция, цена, отзывы

Эуфорбиум Композитум ® Назентропфен С (Euphorbium Compositum Nasentropfen S ® )

Владелец регистрационного удостоверения:

Лекарственная форма

Форма выпуска, упаковка и состав препарата Эуфорбиум Композитум ® Назентропфен С

Спрей назальный гомеопатический в виде прозрачной или слабоопалесцирующей, бесцветной или светло-желтой жидкости без запаха.

100 г
Euphorbium (эуфорбиум) D4 1 г
Pulsatilla pratensis (Pulsatilla) (пульсатилла пратензис (пульсатилла)) D2 1 г
Luffa operculata (люффа оперкулята) D2 1 г
Hydrargyrum biiodatum (Mercurius bijodatus) (гидраргирум бийодатум (меркуриус бийодатус)) D8 1 г
Mucosa nasalis suis (мукоза назалис суис) D8 1 г
Hepar sulfuris (Hepar sulfuris calcareum) (гепар сульфурис (калькареум)) D10 1 г
Argentum nitricum (аргентум нитрикум) D10 1 г
Sinusitis-Nosode (синуситис-нозоде) D13 1 г

Вспомогательные вещества: раствор бензалкония хлорида — 0.02 г, натрия хлорид — 0.8292 г, натрия дигидрофосфата дигидрат — 0.0628 г, натрия гидрофосфата дигидрат — 0.02 г, вода очищенная — 91.068 г.

20 мл — флаконы темного стекла с дозатором-распылителем (1) — пачки картонные.

Фармакологическое действие

Гомеопатические препараты содержат активные вещества минерального, растительного и животного происхождения в сверхмалых дозах, или потенцированные (т.е. в гомеопатическом приготовлении) аллопатические лекарственные вещества.
Гомеопатические препараты готовятся по специальной технологии.
Гомеопатические препараты не обладают бактерицидными, бактериостатическими или антитоксическими свойствами и действуют только на макроорганизм, восстанавливая его гомеостаз, нарушенный патологическим процессом.
Обязательным и необходимым законом гомеопатии является правило подобия. Применение сверхмалых доз является практическим следствием подобия.
Когда активное вещество, содержащееся в гомеопатическом препарате, поступает в организм, то не все его органы и ткани реагируют одинаково на данное вещество, а только те, которые имеют к нему особое избирательное сродство. На основании значительного клинического опыта считается, что существует подобие патоморфологических и патофизиологических реакций. Каждое лекарственное вещество проявляет свои специфические свойства главным образом в тех органах и системах, которые лежат в сфере его физиологического действия.
Терапия проводится либо только одним гомеопатическим препаратом, либо сочетанием двух или более препаратов, в зависимости от клинической ситуации

Показания активных веществ препарата Эуфорбиум Композитум ® Назентропфен С

По рекомендации врача-гомеопата — в соответствии с инструкцией по медицинскому применению конкретного гомеопатического препарата.

Sprungmarken

Servicenavigation

Medikamente und Sucht

Hauptnavigation

  1. Interessierte und Betroffene
    1. Medikamentensicherheit
    2. Medikamente und ihre Risiken
    3. Risiken in Lebenslagen / Situationen
    4. Warnzeichen
    5. Probleme erkennen
    6. Arzt und Patient
    7. Apotheker und Patient
    8. Betroffene berichten
    9. Selbsthilfegruppen
    10. Beratung und Behandlung
    11. Infomaterial und Bestellung
    12. Links
  2. Behandler und Berater
    1. Medikamentensicherheit
    2. Pharmakologie und Behandlung
    3. Kurzintervention
    4. Besonders gefährdete Personengruppen
    5. Arzt und Patient
    6. Apotheker und Patient
    7. Fort- und Weiterbildung
    8. Veranstaltungen
    9. Infomaterial und Bestellung
    10. Links
  3. Fachleute und Forschung
    1. Organisationen und Verbände
    2. Einrichtungen
    3. Projekte
    4. Veranstaltungen
    5. Fort- und Weiterbildung
    6. Infomaterial und Bestellung
    7. Links
  4. Presse
    1. Medikamentensicherheit
    2. Sucht und Missbrauch
    3. Behandlung und Vorbeugung
    4. Zahlen, Daten, Fakten
    5. Gefährdete Personengruppen
    6. Hilfesystem und Verbände
    7. Pressemitteilungen und Infomaterial
    8. Medienberichte, Fachbücher und Belletristik
    9. Veranstaltungen
    10. Links
    11. Videoreihe Medikamente und Sucht
Читайте также:  Артроскопия коленного сустава - АСТРО

Unternavigation

  1. Interessierte und Betroffene
  2. Behandler und Berater
    1. Medikamentensicherheit
    2. Pharmakologie und Behandlung
      1. Amphetamine
      2. Antidepressiva
      3. Systemische Antihistaminika
      4. Barbiturate
      5. Benzodiazepine
      6. Z-Drugs
      7. Narkosemittel
      8. Rezeptpflichtige Schmerzmittel
      9. Nicht-Rezeptpflichtige Schmerzmittel
      10. Laxanzien
      11. Nasentropfen und -sprays
      12. Ephedrin
      13. Andere rezeptpflichtige Arzneimittel mit Missbrauchspotenzial
    3. Kurzintervention
    4. Besonders gefährdete Personengruppen
    5. Arzt und Patient
    6. Apotheker und Patient
    7. Fort- und Weiterbildung
    8. Veranstaltungen
    9. Infomaterial und Bestellung
    10. Links
  3. Fachleute und Forschung
  4. Presse

Inhaltsbereich

Nasentropfen und -sprays

Allgemeine Pharmakologie

Wie manche Laxanzien können auch bestimmte abschwellende Nasentropfen oder -sprays zu einer deutlichen physischen Abhängigkeit führen. Diese Gefahr droht vor allem bei der Anwendung von Nasentropfen oder -sprays mit Substanzen aus der Gruppe der direkt wirkenden Sympathomimetika (s. auch Abschnitt Ephedrin), die vor allem die Alpha-Adrenozeptoren in der Nasenschleimhaut stimulieren. Die jeweiligen Substanzen leiten sich vom Noradrenalin ab und führen zu einer Vasokonstriktion, also zu einer Gefäßverengung der Blutgefäße in der Nasenschleimhaut. Die Verengung führt letztlich zu einem Abschwellen der Schleimhaut mit dem Effekt, dass die Atmung durch die Nase wieder leichter fällt und die Sekretbildung in der Nase eingeschränkt wird.

Die Mittel wirken vor allem lokal an der Nasenschleimhaut und werden nur geringfügig ins Blut aufgenommen. Auf Dauer, wenn diese Mittel nämlich länger als fünf bis sieben Tage hintereinander angewendet werden, wird die Nasenschleimhaut allerdings «abhängig» von diesen abschwellenden Mitteln, es entsteht ein medikamentenbedingter «Schnupfen», der dann auch weiterhin die Verwendung abschwellender Nasentropfen oder -sprays erforderlich macht, um ungestört durch die Nase atmen zu können.

Es kommt zu einer so genannten Nasentropfen-Nase. Dabei bleiben die Blutgefäße in der Schleimhaut dauerhaft eng gestellt, die Schleimhaut beginnt zu schrumpfen und sondert kaum noch Sekret ab, sie trocknet aus. Die Folge: Die Nase wird anfällig für Viren und Bakterien, sie kann sich erneut entzünden. In einem fortgeschrittenen Stadium kann es durch diese Atrophie der Nasenschleimhaut zu einer so genannten Stinknase (Ozäna) kommen.

Wirkungen und Indikationen

Die Mittel helfen dabei, dass die Nase und ebenso die Zugänge zu den Nebenhöhlen wieder frei werden. Dies verhindert, dass sich Krankheitserreger in den Zugängen zur Nebenhöhle oder in der Nebenhöhle selbst festsetzen können, weil der Schleim besser abfließen kann. Wenn die Mittel über längere Zeit und in höherer Dosierung eingenommen werden, kann es zu einer Blutdruckerhöhung und einer Pulsbeschleunigung kommen.

Читайте также:  Серные пробки могут испортить даже долгожданный отпуск NORTHWAY Вильнюс

Für Säuglinge und Kleinkinder gibt es Präparate mit niedrigdosierten Wirkstoffen. Bei Säuglingen kann es bei verstopfter Nase zu einer Einschränkung beim Stillen oder Füttern kommen, da die notwendige Nasenatmung behindert ist.

Folgen eines Nasenspray-Missbrauchs

Der regelmäßige Einsatz von Nasensprays oder Nasentropfen führt zu keiner Abhängigkeit im engeren Sinne. Die regelmäßige Einnahme von nasenschleimhautabschwellenden Mitteln über eine sinnvolle Akutbehandlung hinaus führt häufig zu einem Teufelskreis von Wirkverlust durch Gegenregulation und Dosissteigerung. Der Körper wirkt der Gefäßengstellung in der Nasenschleimhaut entgegen, die durch die Medikamente ausgelöst wurde. Der Körper spricht damit weniger auf das Medikament an, da lokale Faktoren durch Weitstellung der Gefäße versuchen, die normale Schleimhautdurchblutung wiederherzustellen. Bei längerer Anwendung bilden sich zusätzliche Blutgefäße aus bzw. kleinere Blutgefäße weiten sich aus, sodass die Betroffenen mehr abschwellende Mittel gebrauchen.

Werden Nasentropfen bzw. Nasensprays in erheblichem Umfang genommen, so können aufgrund der Minderdurchblutung der Nasenschleimhäute Entzündungen und Nekrosen resultieren. Auch eine systemische Wirkung durch Übergang in die Blutbahn sind mögliche Folgen.

Entzug von Nasensprays

Am Anfang des Entzugs von Nasensprays oder Nasentropfen steht die Aufklärung des Patienten über die Zusammenhänge im Sinne des oben beschriebenen Teufelskreis. Als Zweites geht es um die Bearbeitung der Ängste, «wenn die Nase zuschwillt». Eine HNO-Ärztin, ein HNO-Arzt sollte entscheiden, ob eventuell eine Nasenoperation (Beseitigung einer Nasenscheidewanddeviation, knöcherne Erweiterung) in Frage kommt. Ausgehend von einer festen Einnahmefrequenz des bisherigen Mittels erfolgt die Abdosierung über mindestens zwei Wochen Dauer durch den schrittweisen Umstieg auf schwächere Präparate (Erwachsenenpräparat, Kinder- und Jugendlichenpräparat, Kleinkindpräparat, Säuglingspräparat). Flankierende Maßnahmen können Inhalationen, bepantholhaltige Nasensalben und der Einsatz von Meerwasser-Sprays sein.

Prognose bei Nasenspray-Missbrauch

Größere Untersuchungen sind zu diesem Thema bisher nicht durchgeführt worden. In der Regel dürfte die Prognose aber vergleichsweise günstig sein.

Übersicht der Nasensprays und -tropfen, internationalen Freinamen und Handelspräparate

Nasentropfen

Schnupfen, grippale Infekte oder Allergien – sie alle können dafür sorgen, dass die Nasenschleimhäute anschwellen und die Nase verstopft. Dann fällt das Atmen deutlich schwerer und es entsteht ein unangenehmer Druck im Kopf. Beides beeinträchtigt oft einen gesunden Schlaf und schränkt auch im Alltag teils erheblich ein. Als gut verträgliche Lösung kann man auf Nasentropfen zurückgreifen. Sie bringen schnell Linderung und bewirken, dass der Schleim gut abfließen kann. Die passenden Nasentropfen kann man ganz einfach aus dem großen Sortiment von DocMorris auswählen und direkt online bestellen.

Читайте также:  Миролют – инструкция по применению таблеток, цена, отзывы, аналоги

Nasentropfen kaufen bei den ersten Erkältungssymptomen

Bei einer Erkältung ist eine verstopfte Nase eines der ersten und damit häufigsten Symptome. Sie wird ausgelöst durch Viren, die die Nasenschleimhäute angreifen. In der Folge schwellen diese an und der Körper beginnt, vermehrt Nasensekret zu produzieren – die Nase verstopft. Auch wenn es sich bei dieser Reaktion um einen natürlichen Schutzmechanismus des Körpers handelt, ist sie für uns unangenehm. Die angeschwollenen Nasenschleimhäute bewirken, dass das Atmen schwerer fällt und dass die Nase ständig läuft. Das wirkt sich negativ auf die Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf aus.

Eine gut verträgliche und länger anwendbare Alternative zu klassischen und abschwellenden Nasensprays sind Nasentropfen. Diese sind auch für die Kleinsten besonders gut geeignet. Sie lassen die Nasenschleimhäute ebenso gut abschwellen und wirken schnell und langanhaltend. Je nachdem, ob sie von Erwachsenen, Schulkindern oder Säuglingen eingenommen werden sollen, sind Nasentropfen mit unterschiedlichen Wirkungskomplexen und Dosierungen erhältlich.

Nasentropfen fördern aktiv die Heilungskräfte bei einem Schnupfen und sorgen dafür, dass der Schleim schneller abfließen kann. Dank der gut verträglichen Zusammensetzung entsteht kein Gewöhnungseffekt. Zudem sind Nasentropfen frei von Konservierungsstoffen oder chemischen Zusätzen. Zur Auswahl stehen auch abschwellende Nasentropfen, doch diese sind für Kinder nicht geeignet und nur für eine kurze Anwendungsdauer empfehlenswert.

Nasentropfen, die Hyaluronsäure, Koch-, Meer- oder Mineralsalz beinhalten, eignen sich zur Pflege und Regeneration der Nase. Sie sind ideal für die Befeuchtung, wirken gleichzeitig abschwellend und sind auch für empfindliche Nasen und Kinder gut verträglich. Aufgrund der ätherischen Öle Eukalyptus oder Thymian ist die Anwendung auch bei akuten und chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen empfehlenswert. Die Nasentropfen wirken zusätzlich desinfizierend, sollten jedoch erst bei Kindern ab 3 Jahren Verwendung finden.

Die Anwendung von Nasentropfen

Mit einer Saugpipette oder einem praktischen Tropfer können die Nasentropfen ganz einfach in die Nase geträufelt werden. Das ist vor allem für Kinder und Babys eine gute Darreichungsform.

  1. Zunächst sollte die Nase gut gereinigt werden.
  2. Nun neigt man den Kopf in den Nacken und träufelt die Nasentropfen in die Nase. So wird der Zugang zu den Nasennebenhöhlen besser erreicht.
  3. Besonders effektiv ist die Wirkung, wenn anschließend einmal kräftig hochgezogen wird. So kann sich der Wirkstoff optimal in der Nase verteilen.

Zu bedenken ist, dass man für jede Person im Haushalt eigene Nasentropfen kaufen sollte. Das mindert das Ansteckungsrisiko deutlich und wahrt die Hygiene.

Ссылка на основную публикацию
Этацизин — инструкция по применению, отзывы, аналоги и формы выпуска (таблетки 50 мг) антиаритмическ
Мощные антиаритмики: отзыв на Этацизин Лекарственное взаимодействие Применение противопоказано в сочетании с ААП класса 1 А. Этацизин не следует назначать...
Эритроциты в моче по нечипоренко у ребенка — Спроси юриста
Повышены эритроциты в моче у ребенка: что это значит? Как эритроциты появляются в моче Повышены эритроциты в моче - что...
Эрозивный дуоденит симптомы, лечение, диета 1
Эрозивный гастрит , MD, University of Wisconsin School of Medicine and Public Health 3D модель (0) Аудио (0) Боковые панели...
Эти 12 видов лекарств запрещено принимать после окончания срока годности!
Не торопитесь выбрасывать просроченные лекарства Часто эффективность их сохраняется и после окончания срока годности Многие медикаменты сохраняют свои свойства еще...
Adblock detector